Montag, 15. November 2010

"Es war nacht und da waren Schlangen..."

Der ehemalige RTL-Chef Helmut Thoma gesteht in einem Interview die Plünderung eines antiken Grabes in Palmyra:
Kulturgutraub-Geständnis von Helmut Thoma
Heute stehen Teile des Grabes in seinem Wohnzimmer. Sie wurden illegal aus Syrien ausgeführt und nach Deutschland geschmuggelt. Das ist eine inzwischen wohl leider verjährte Straftat.

Inzwischen aufgegriffen von


(archaeologica)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schade, das Interview kann man nicht mehr runterladen. Können Sie eine Transkription einstellen?
Gruß

Sonido

Rainer Schreg hat gesagt…

Der Link funktioniert doch noch!?
Gruß
RS