Donnerstag, 21. Juli 2011

Archaeolet

Unter dem Motto "Auch ohne Indiana Jones ist Archäologie spannend …" bloggen Haller Archäologie-Studenten für Archäologie-Interessierte und insbesondere für Studierende: Archaeolet

Kommentare:

kg hat gesagt…

Was ist an diesem Block spannend? Nach einer Zehntelsekunde schloss ich den Browser wieder, nachdem ich einen Blick auf die superörden Themen geworfen hatte. Keine Bilder, keine aktuelle Meldung zu Höhlenzeichnungen (ja ich klage damit auch Archaeologik an) ...

Rainer Schreg hat gesagt…

Hola @kg, ich sehe den Blog hier nicht als News-Kanal für Neufunde... Insofern habe ich den Fund aus Bayern erst mal ausgelassen. Nicht uninteressant ist daran allerdings, mit welchen Schlagworten der Fund in den Medien "popularisiert" wird. Allerdings ja durchaus ähnlich wie bei Funden der Schwäbischen Alb. Und ich warte da gerne auch mal zuverlässigere Info ab.

Archaeolet halte ich als studentische Initiative für interessant. Ob der Blog gelungen ist, wage ich bisher nicht zu beurteilen. Da bin ich mir aber auch bei Archaeologik noch nicht so sicher...

kg hat gesagt…

Gerade das nüchterne Wort des Fachmanns wäre willkommen in Sachen der Höhle bei Bamberg. Und Ihr Blog lockt mich via RSS-Feed anders als irgendwelche langweiligen Veranstaltungshinweise durchaus hinter dem Ofen hervor. Wie bescheuert müssen eigentlich Studierende sein, dass sie zum Blogstart nicht ein paar wirklich spannende Beiträge mit ansprechender Bebilderung vorbereiten können?

Rainer Schreg hat gesagt…

@kg - bezüglich Archeolet haben Sie sicher recht, dass ein Start mit attraktiveren Beiträgen der Sache gut getan hätte - aber ihre Wortwahl gefällt mir nicht!